2018 - Der Hund kommt

Der Hund kommt

Im Imperial Feng Shui rechnen wir mit der Wintersonnenwende als Startenergie für ein neues Jahr. Dies macht Sinn, denn zu diesem Zeitpunkt ist das Yin am höchsten. Da die Tage nun immer etwas länger werden, nimmt das Yang folglich mehr und mehr zu. Und somit hat 2018 bereits am 21.12. begonnen. Der Hahn hat sich verabschiedet.

Der Hund übernimmt nun für ein Jahr die Regentschaft. Er ist dem Element Yang Erde zugeordnet. Da auch 2018 ein Erde-Jahr ist, triffst uns dieses Element doppelt. Erde steht unter anderem für Stabilität, für Sicherheit, Zuverlässigkeit, Struktur, Ruhe und Frieden, für den Familienzusammenhalt. In geballter Form bedeutet sie aber auch Stagnation, sie verhindert Flexibilität und da es zudem eine trockene Erde ist, sind Wachstum und Fortschritt eingeschränkt. So wie alles im Leben zwei Seiten hat, ist also auch das Element Erde mit guten und weniger guten Attributen verknüpft.

Was das neue Jahr nun wohl bringen mag? Tagtäglich können Sie Vorhersagen dazu lesen. Bitte verstehen Sie diese nur als Leitlinien und Impulsgeber für das kommende Jahr. Es sind allgemeingültige Prognosen, die nicht die individuelle Konstellation eines Horoskops, die sich aus den 4 Säulen (Stunde, Tag, Monat und Jahr der Geburt) ergibt, berücksichtigen.

Neben dem Horoskop spielt natürlich ein gutes Feng Shui eine entscheidende Rolle im Jahreslauf. Es nimmt Einfluss auf Glück, Erfolg, Harmonie, Gesundheit, Zufriedenheit und kann ungünstige Horoskop-Konstellationen auffangen und positiv beeinflussen.

Vor allem Menschen, die im Jahr des Drachen geboren sind müssen 2018 gut auf sich Acht geben. Der Drache steht dem Hund gegenüber. Er muss dieses Jahr daher mit viel Gegenwind und einigen Hindernissen rechnen. Gutes Feng Shui ist für alle, insbesondere aber für ihn, somit sehr wichtig.

Wie Sie dieses am wirkungsvollsten in Ihre Räume bringen, erkläre ich Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch. Kontaktieren Sie mich!

[shariff]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.